Mein erstes Konzert sang ich, als ich gerade neunzehn war und während meines Musikstudiums etwa 10 Stunden Gesangunterricht hinter mir hatte. Ich wusste, dass dort meine besondere Begabung lag. Nach dem 3. Semester trennte ich mich gesanglich vom Pflichtunterricht der Musikhochschule Mainz und studierte Gesang am dortigen Konservatorium. Möglich wurde dies durch ein Stipendium. Während dieser Zeit hatte ich das große Glück, als Gast im Mainzer Opernchor einige Opern mit einzustudieren. Im Laufe der Zeit wurde meine Gesangstätigkeit immer umfangreicher und vielseitiger. Aufgrund hoher Musikalität und einem absoluten Gehör fiel es mir leicht, auch die Werke der Modernen Musik schnell einzustudieren.

An der ehemaligen Pädagogischen Hochschule in Kiel bekam ich die Stelle einer Gesanglehrerin für angehende Lehramtsstudierende und sammelte viele wertvolle Erfahrungen gerade mit Menschen, die nicht so begabt sind, dass sie eine professionelle Sängerlaufbahn einschlagen können. Zahlreiche Fortbildungen und meine Ausbildung zur Terlusollogin bereichern meinen Unterricht.

Auch heute noch gebe ich privat Gesangunterricht. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: brunsing@atem-stimme-sprechen.de

 

Johannes Brahms, Deutsches Requiem

 

 

Antonin Dvorak, Fohlen

 

 

Paul Hindemith, Marienleben

Hauptpartie der „Mutter“ in der Oper „Amahl und die nächtlichen Besucher“ von Gian Carlo Menotti

 

 

Aufseherin“ in der Oper „Elektra“ von Richard Strauss am Staatstheater Mainz

 

 

Zweites Weib“ in der Oper „Salomo“ von Georg Friedrich Händel

 

 

Königin von Saba“ in der Oper „Salomo“ von Georg Friedrich Händel

 

 

Nick, Chanson